Aktuelles und Neuigkeiten

Kooperation mit Europas größtem Schuheinzelhändler Deichmann vereinbart

Anja Krumme, Koordinatorin zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen; Dipl.-Ing. (FH) Christoph Hohoff, strategischer Gesamtkoordinator zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen; Susann Fischer, Leiterin Personalentwicklung DEICHMANN SE; Prof. Dr. Stefan Heinemann, Vorstand Kuratorium zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen; Olaf Schrage, Geschäftsleitung IT DEICHMANN SE (v.l.n.r., Foto: Deichmann)

Anja Krumme, Koordinatorin zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen; Dipl.-Ing. (FH) Christoph Hohoff, strategischer Gesamtkoordinator zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen; Susann Fischer, Leiterin Personalentwicklung DEICHMANN SE; Prof. Dr. Stefan Heinemann, Vorstand Kuratorium zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen; Olaf Schrage, Geschäftsleitung IT DEICHMANN SE (v.l.n.r., Foto: Deichmann)

Ob der neugeschaffene Ausbildungsgang „Kaufmann im E-Commerce“, Arbeitsplätze im Bereich Softwareentwicklung, Stellen für Fachinformatiker, Architekten oder technische Berufe in der Bauabteilung – für den Schuheinzelhändler Deichmann werden IT- und technische Berufe mit der zunehmenden Internationalisierung und Digitalisierung, genauso wie für viele andere Unternehmen im Essener Stadtgebiet und in ganz Deutschland, immer wichtiger.

Für den Kampf gegen den Fachkräftemangel im MINT-Bereich, dem sich das zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen verschrieben hat, konnte es nun als Kooperationspartner Europas größten Schuheinzelhändler hinzugewinnen.

Deichmann möchte einen Beitrag zur Gewinnung von mehr jungen Menschen für ein MINT-Studium oder eine MINT-Ausbildung leisten. „Wir möchten Deichmann insbesondere auch als Ausbildungsunternehmen für unsere zahlreichen IT-Berufe bekannter machen“, sagt Susann Fischer, Leiterin Personalentwicklung bei der DEICHMANN SE. „Die Zusammenarbeit mit Schulen soll in Zukunft einer unserer Schwerpunkte im Rahmen unserer Kooperation mit dem zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen werden“, so Olaf Schrage, Geschäftsleitung IT bei der Deichmann SE, anlässlich der Urkundenübergabe in Essen. „Hier sehen wir gute Möglichkeiten, zum einen die jungen Menschen für die MINT-Fächer zu begeistern und zum anderen uns als attraktiven Arbeitgeber vorzustellen.“ Lesen Sie die vollständige Meldung hier.

Das zdi Essen

Wir sind …

  • … ein Gemeinschaftsprojekt von Schulen, Berufskollegs, Wirtschaftsverbänden und Institutionen, Unternehmen der Wirtschaft, freien Bildungsträgern, Hochschulen und Universitäten im Rahmen der Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation.NRW – und eines von insgesamt 19 zdi’s in Nordrhein-Westfalen.

Wir bieten …

  • … eine Reihe von Maßnahmen, bei denen Kinder und Jugendliche sich spielerisch mit MINT-Themen befassen, berufs- und studienorientierende Erfahrungen sammeln sowie authentische Einblicke in die Praxis gewinnen.

Wir werden …

  • … getragen durch die gemeinnützige Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft.

Wir wollen …

  • … Essens Nachwuchs systematisch in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz: MINT – fördern. Und zwar mit Blick auf den gerade für die Wirtschaft erfolgskritischen Fachkräftemangel.

Wir suchen …

  • … Partnerinnen und Partner aus Bildung, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, mit denen wir die MINT-Förderung des Essener Nachwuchses in Zukunft gemeinsam angehen können.

Aktuelle Projekte

Das zdi entwickelt sich weiter